Anzeige

Region

Neue Bildungspartnerschaft in Frickenhausen

27.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Firma Greiner Bio-One und die Gemeinschaftsschule Frickenhausen haben eine Bildungspartnerschaft vereinbart. Im Beisein des Frickenhäuser Bürgermeisters Simon Blessing und Marianne Fauseweh von der IHK Region Stuttgart, unterschrieben Schulleiter Jürgen Henzler und die Personalleiterin der Greiner Bio-One, Ulrike Mattes, die Vereinbarung. Gemeinsam mit weiteren Firmen aus der Region wird das Unternehmen, das sich auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoffprodukten für den Laborbedarf sowie Spezialprodukte für die Kultivierung und Analyse von Zell- und Gewebekulturen spezialisiert hat, den Schülern die Berufswelt anhand praktischer Bildungsprojekte näherbringen. Konkret werden die Klassen 7 und 8 ins Unternehmen zu Praktika und Betriebsführungen eingeladen. Das Bild zeigt von links Heinz Schmid, Geschäftsführer Greiner Bio-One, Bürgermeister Simon Blessing, Schulleiter Jürgen Henzler, Ulrike Mattes, Leitung Personal Greiner Bio-One, Personalreferentin Angela Stark, Marianne Fauseweh, Referat Beruf und Qualifikation IHK Region Stuttgart, und Britta Schnabel vom Team Übergang Schule-Beruf der IHK. pm

Region