Anzeige

Region

Neue Armatur nötig

04.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (eis). Eine gut 30 Jahre alte Einlaufarmatur des Wasserhochbehälters Rainerwald hat ihre besten Zeiten hinter sich. Das zeigte die letztjährige Überprüfung deutlich, wie Kämmerin Tanja Galesky dem Gemeinderat berichtete. Dieser entschied nun einstimmig, die marode Armatur auszutauschen. Kostenpunkt: rund 19 942 Euro. Beauftragt wird die Firma Erwin Nägele aus Süßen. „Im Haushaltsplan 2018 ist ein solcher Austausch mit 20 000 Euro vorgesehen, das ist jetzt also quasi eine Punktlandung, wenn auch keine ganz günstige“, so Galesky. Auf die Frage von Jens Hartlieb (FWV), wie es um den Allgemeinzustand der anderen Wasserhochbehälter bestellt sei, erläuterte Tanja Galesky: „Auch diese haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel und es ist entsprechend eine Frage der Zeit, wann und wofür wir hier Geld auf die Seite legen müssen.“

Anzeige

Region