Region

Naturnaher Hochwasserschutz

19.11.2015, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gewässernachbarschaftstag befasst sich mit der kommunalen Hochwasservorsorge

Gemeinsam mit dem Regierungspräsidium Stuttgart hatte die WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung Karlsruhe gestern zum Gewässernachbarschaftstag des Landkreises in die Bempflinger Sportgaststätte Waldeck eingeladen. Thema der Veranstaltung war die „Gewässerunterhaltung als wichtiger Beitrag zur Hochwasservorsorge“.

Die Tagungsteilnehmer besichtigten das Rückhaltebecken am Steidenbach. Foto: Holzwarth

BEMPFLINGEN. Hintergrund der Themenwahl war es, dass in den vergangenen Jahren gerade in den kleinen Einzugsgebieten verstärkt Hochwasserereignisse infolge von Starkregen beobachtet wurden. So etwa auch in der Gastgebergemeinde Bempflingen im August 2005. Nach Überflutungen durch den Hauwiesen- und Steidenbach mit entsprechenden Folgeschäden traf die Gemeinde Vorsorge.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region