Region

Naturkundliche Führung im Moor

04.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN-SCHOPFLOCH (pm). Das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb bietet auch in diesem Jahr wieder Führungen in das Naturschutzgebiet „Schopflocher Moor“ an. Am Mittwoch, 8. Juni, von 14 bis etwa 15.30 Uhr, findet die nächste Führung unter der fachkundigen Leitung von Eleonore Meyer, Landschaftsführerin am Naturschutzzentrum, statt. Treffpunkt ist der Parkplatz beim Gasthof Albengel (ehemals Otto-Hoffmeister-Haus). Es wird eine Teilnehmergebühr für Erwachsene erhoben. Auf der Führung wird die Entstehung des einzigen größeren Hochmoores der Schwäbischen Alb aufgezeigt und auf den einst betriebenen Torfabbau eingegangen. Vorgestellt werden die verschiedenen Lebensräume des Moores sowie die Tier- und Pflanzenwelt. Darüber hinaus werden Schutzmaßnahmen sowie die jüngst abgeschlossene Wiedervernässung erläutert. Nach der Führung besteht die Möglichkeit, sich bei einer Tasse Kaffee im Biosphärenlädle auszutauschen und über regionale Produkte aus dem Biosphärengebiet zu informieren.

Region

Gute Stimmung beim Frickenhäuser Fleckenfest

Der traditionellen Eröffnung des 32. Fleckenfestes in Frickenhausen war der Wettergott hold. Als Bürgermeister Simon Blessing am Samstagabend das Bierfass gekonnt anzapfte, wurde niemand von oben nass – ein Glücksfall in diesem tropischen Sommer. Die Schlange derer, die sich von innen anfeuchten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region