Region

Narren-Nachwuchs auf der Straße

08.02.2016, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Bempflingen gab es gestern einen Kinder-Umzug

Kinder und Eltern waren gestern beim Umzug durch Bempflingen gemeinsam unterwegs. der

BEMPFLINGEN. Kinderfaschingsumzüge gibt es nicht viele in der Umgebung, aber der Bempflinger Förderverein für Kultur und Sport macht seinem Namen alle Ehre, indem er diese Tradition aufrecht erhält.

Der Erfolg gibt den Mitgliedern von Musik- und Schützenverein als Veranstalter recht, denn immerhin nahmen am Sonntag fast 100 Kinder mit erwachsenen Begleitern am Umzug durch den Ort vom alten Rathaus zum Dorfgemeinschaftshaus teil.

Die mussten dann auch keinen Eintritt zahlen, sondern erhielten unterwegs sozusagen einen Frei-Stempel und unterwegs auch Süßes von Zuschauern am Straßenrand. Die Bempflinger Blasmusikanten marschierten kostümiert im Gleichschritt so gut voran, dass sie in der Kategorie Marsch bei Wertungsspielen des Blasmusikverbands erfolgreich sein könnten.

Nach ihren Klängen konnten sich die Umzugsteilnehmer sehr gut warm laufen für das närrische Treiben im Dorfgemeinschaftshaus, vor dem schon viele weitere kleine und große Narren auf die Ankunft des Umzugs warteten.

Kaum hatte die Blaskapelle auf der Bühne Platz genommen, kam schon der Hallenboden in Schwingung, denn Stampfen mit den Füßen gehört ebenso zur Eröffnungszeremonie wie Klatschen und lautes Rufen, was natürlich immer mehr Kinder auf die Tanzfläche zieht.

Region