Anzeige

Region

Nachwuchsarbeit sichert gute Zukunft

13.11.2017, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Harmonikaorchester Grafenberg schließt Jubiläumsjahr mit Gemeinschaftskonzert klangvoll ab

Mit einem vierstündigen Abschlusskonzert am Samstag in der Rienzbühlhalle hat das Harmonikaorchester Grafenberg (HOG) sein Jubiläumsjahr auf besondere Weise ausklingen lassen. Dazu musizierte das HOG zusammen mit Gesangverein und Musikverein.

Für eine optisch etwas gespenstische Darbietung haben die Nachwuchsgruppen des Harmonikaorchesters gesorgt. Foto: Sander

GRAFENBERG. Die drei Vereine spielten und sangen teilweise alle zusammen, was bisher einmalig war. Beteiligt war mit dem Arbeitskreis Kelter noch ein vierter Verein, der die Bewirtung übernahm. Das war bei dem großen Publikumsandrang eine logistische Herausforderung, die ebenfalls gut gemeistert wurde.

Die musikalischen Leistungen waren sowieso meisterlich, vor allem auch die Harmonie im Zusammenspiel. „Von allem etwas, für jeden etwas dabei“, beschrieb das Vorstandsteam Christel Arnold und Stefanie Lenz die Programmgestaltung. Die gemeinsame Freude an der Musik sollte außer vom HOG durch die Beteiligung von Liederkranz und Musikverein zum Ausdruck gebracht werden. Das ist überzeugend gelungen, denn in vier Stunden hatte jeder ausreichend Gelegenheit, das Können einzeln und gemeinsam mit anderen zu präsentieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Region