Region

Nachspiel im Rat

16.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTENRIET (zog). Weihnachten ist zwar längst vorbei, doch im Altenrieter Gemeinderat drehte sich am Dienstag die Frage noch einmal um den Weihnachtsbaum. Der war vor allem von der Walddorfer Straße aus nicht mehr zu sehen. Was im Dorf für einigen Unmut sorgte, wie Bürgermeister Bernd Müller berichtete. Auf Anraten der Planer habe man die Steckhülse für den Baum, die auch für den Maibaum genutzt werden soll, nach hinten gerückt. „Anderenfalls hätten wir in die Decke der unter dem Rathausplatz liegenden Tiefgarage eingreifen müssen“, erläuterte Müller die Hintergründe. Gefallen habe ihm die Lösung auch nicht, fügte er hinzu. Ob es möglich sei, den Baum in diesem Jahr weiter vor das Rathaus zu rücken, lasse er gerade prüfen. „Vielleicht dann mit einem etwas kleineren Baum“, so sein Vorschlag. Auch mit dem Eigentümer des Grundstücks an der Walddorfer Straße, auf dem der Baum bisher stand, will Müller noch mal das Gespräch suchen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region