Anzeige

Region

MVB beim Wertungsspiel

25.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (pm). Die Kapelle des Musikvereins Bempflinger Blasmusik war am vergangenen Wochenende beim Musikverein Eintracht Bierlingen (Blasmusikverband Neckar-Alb) zu Gast, der in diesem Jahr sein 85-jähriges Bestehen feiert. Aus diesem Anlass fand in Felldorf – wie Bierlingen ein Ortsteil von Starzach, zwischen Rottenburg und Hechingen gelegen – ein böhmisch-mährisches Wertungsspiel statt. Die ausgewählten Stücke waren nicht ganz einfach. Die Polka „Mein Sohn“, eine Eigenkomposition von Dirigent Thorsten Feisthammel, wurde zum Einblasen genommen. Nachmittags stellte man sich den gestrengen Richtern Hans Ruf, Franz Watz, Josef Zeitler und Landesmusikdirektor Franz Barthold. Der Marsch „Fidelitas“ rüttelte alle Zuhörer auf. Bei der Polka „Mein Herzenswunsch“ konnten sie sich wieder zurücklehnen, sich zum Walzer „Freudentränen“ wiegen und nach der Pflichtstück-Polka „Am Fuchsberg“ kräftig applaudieren. Dass die Mühen Früchte trugen, zeigte sich in der Bewertung: „sehr gut“ in der Kategorie Oberstufe, ein Ergebnis, das sich auf jeden Fall sehen lassen kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region