Region

Musikverein verwöhnte sein Publikum

25.01.2011, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kulturwochenende: Ungarische Tänze, „Seng Shui“ und intelligenten Cremeschnitten

Die Kulturwochenenden des Grafenberger Musikvereins sind aus der historischen Kelter und dem kulturellen Programm in der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.

GRAFENBERG. Das zeigte sich am Wochenende wieder einmal, auch wenn am Samstag noch Platz für mehr Besucher gewesen wäre – im Gegensatz zum Sonntag, wo sogar einige Menschen heimgehen mussten, weil es keine Karten mehr an der Abendkasse gab.

„Sicherheit geht vor. Wir können nicht mehr Gäste einlassen, als genehmigt ist, auch wenn uns das sehr leid tut“, so Rainer Mayer vom Vorstandsteam. „Außerdem sollen alle gut sehen und hören können.“ Nach dem feurig-scharfen ungarischen Abend am Samstag ging es am Sonntag so richtig „gepfeffert“ weiter, nämlich mit „Pfeffer und Salz“ wie die Gruppe „Pepper & Salt“ übersetzt heißt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Wenn das Tier zur Last wird

Tierheime müssen sich häufig um Tiere kümmern, die einfach ausgesetzt werden

Haustiere können das Leben bereichern, doch was, wenn man sich um Hund oder Katze nicht mehr kümmern möchte? Gerade in den Sommermonaten werden viele Tiere von ihren Besitzern…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region