Region

Musikalischer Querschnitt

26.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frühjahrskonzert des Musikvereins Grafenberg

GRAFENBERG (pm). Pünktlich zum Frühlingsanfang folgten rund 250 Besucher der Einladung der „Grafenberger Musikanten“ zum 28. Frühjahrskonzert in die Rienzbühlhalle. Dirigent Walter Klaus hatte mit den Musikerinnen und Musikern ein abwechslungsreiches Programm erarbeitet.

Nach dem Eröffnungsmarsch „Wahre Freundschaft“ aus der Feder von Walter Klaus folgte mit „Virginia“, einer modernen Komposition, ein erster musikalischer Höhepunkt. Weiteres Highlight war die Musik aus der Operette „Schwarzwaldmädel“. Für beide Stücke ernteten die Aktiven großen Applaus.

Danach nahm die Jugendkapelle aus Grafenberg und Riederich auf der Bühne Platz. Nach „The Best of Queen“ und „Zauberland“ führten die Jugendlichen die Besucher mit der Ouvertüre „Ensenada“ nach Spanien. Bei „Cinderella“ erzählte Monja Bader zwischendurch das bekannte Märchen von Aschenbrödel. Hier nahmen außerdem vier junge Blockflötenspielerinnen auf der Bühne Platz.

Nach einer Erfrischungspause eröffnete die Stammkapelle mit dem Marsch „Neue Kameraden“ den zweiten Teil. „Du und ich“ hieß die folgende Polka, bei der Simone Schaich, Otto Mayer, Rainer Mayer, Dominik Mayer und Tamara Mayer als Solisten glänzten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 36%
des Artikels.

Es fehlen 64%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region