Region

Musikalischer Abschluss des Weinfestes

04.10.2017, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Kohlberg endete das lange Weinfest-Wochenende mit einem gemeinsamen Konzert der Musikervereinigung Hohenneuffen

Platzkonzert in XXL auf dem Kohlberger Dorfplatz der

KOHLBERG. 150 Blasmusiker aus den Vereinen der Musikervereinigung Hohenneuffen (MVH) haben Kohlberg zum Klingen gebracht mit gemeinsamem Spiel auf dem Dorfplatz zwischen Kirche und Kelter. Kohlberg sei nicht nur eine Gemeinde mit Weitblick, sondern auch der guten Töne, äußerte Bürgermeister Rainer Taigel seine Begeisterung über diesen eindrucksvoll klingenden Abschluss des Weinfestes mit dem MVH-Fest. Die Stadtkapelle Neuffen und die Musikvereine aus Beuren, Frickenhausen, Grafenberg, Kohlberg und Linsenhofen spielten gemeinsam unter Leitung des Kohlberger Dirigenten und jeder Verein einzeln in der Kelter. Vier Tage lang war die Kelter Treffpunkt für Wein- und Blasmusikliebhaber.

Das abschließende MVH-Fest war einer der Höhepunkte. Für viele Mitglieder des Musikvereins fielen fast doppelt so viele Tage an mit Vorbereitungen und Aufräumen an. „Aber es hat sich gelohnt. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns über die vielen Besucher und auch, dass das Wetter mitgespielt hat“, so der Vereinsvorsitzende Axel Bartmann.

Region