Region

Museums-Saison am Heidengraben startet

02.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Auftakt gibt es eine Kräuterführung – Im Museum kann man Originalfunde bestaunen

(wab) Traditionell beginnt am ersten Sonntag im Mai die Museums-Saison am Heidengraben. Morgen, Sonntag, um 14 Uhr öffnet das Keltenmuseum Heidengraben in Grabenstetten nach der Winterpause zum ersten Mal in diesem Jahr seine Tür.

Von nun an bis Ende September besteht jeden Sonntag die Möglichkeit, die umfangreiche Sammlung von Originalfunden vom Heidengraben von 14 bis 17 Uhr zu besichtigen. – Im Museumsshop findet sich eine Auswahl von Literatur zum Thema Heidengraben und Kelten, sowie Repliken von Glasperlen und Glasarmreifen.

Zusätzlich bietet der Förderverein Heidengraben am Sonntag, 3. Mai eine Kräuterführung unter dem Motto: „Kräuter, die auch die Kelten kannten und nutzten“ an.

Die Kräuterexpertin Roswitha Hehr, Mitglied des Fördervereins Heidengraben, führt dabei Interessierte durchs Oppidum Heidengraben, Südwall zum Zangentor E.

Der Start ist um 15 Uhr am Keltenmuseum Heidengraben in der Böhringer Straße 7 in Grabenstetten. Man ist dabei rund eineinhalb Stunden gemeinsam unterwegs.

Eine Anmeldung ist übrigens nicht erforderlich.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 75%
des Artikels.

Es fehlen 25%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Wer hat den besten Most?

Im Freilichtmuseum Beuren wurde der beste Most aus dem Landkreis Esslingen gesucht

BEUREN (pm). Bereits zum vierten Mal ging es beim Intensiv-Mostseminar des Landkreises Esslingen und des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine (KOV) Nürtingen um die Entscheidung:…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region