Anzeige

Region

Mörike-Schüler stellen selbst Apfelsaft her

21.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr machten sich die Schülerinnen und Schüler der drei vierten Klassen der Mörikeschule Nürtingen auch in diesem Herbst wieder mit ihren Klassenlehrerinnen auf den Weg zum Gütle in der Nähe des Krankenhauses auf dem Säer, um die Äpfel und Birnen dort zu ernten und zur Schule zu bringen. Das Gütle, das seit Jahren von Frau Trude Maier von der Nürtinger Zeitung den Kindern und Lehrern der Mörikeschule zur Nutzung überlassen wird, bot auch dieses Jahr wieder eine Menge an reifen Früchten. Im Pausenhof der Grundschule wurden dann unter fachlicher Anleitung von Stefanie Schöll, der Leiterin der Garten-Werkstatt, die Äpfel gewaschen, kleingeschnitten und das Kernhaus sowie faule Stellen entfernt. Gemeinsam wurden die verwertbaren Obst-Stücke in die Mühle gekippt, wo sie von Manfred Speidel, dem zweiten stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisverbands der Obst- und Gartenbauvereine Nürtingen, zerkleinert wurden. Mit Hilfe einer großen Schöpfkelle wanderte der Obst-Brei dann in die Obstpresse, wo Wasserdruck den köstlichen Apfelsaft hervorquellen ließ. Klassenweise kamen dann alle Grundschüler am Ausschank vorbei und holten sich ihren Becher voll Gütle-Apfelsaft ab. gb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Region