Region

Mittelstandspreis für Eyeti Systems

07.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Drei mittelständische Unternehmen wurden am Dienstagabend in Stuttgart mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet. Einer der Preisträger des von Caritas, Diakonie und Wirtschaftsministerium ausgelobten Preises ist die Firma Eyeti Systems + Solutions in Neckarhausen. Der Spezialist für Server-Systeme gewann in der Kategorie bis 20 Mitarbeiter. Inhaber und Geschäftsführer Sven Noack engagiert sich für Flüchtlinge, die im Flüchtlingsheim in Neckarhausen untergekommen sind. Er initiierte Kooperationen wie den „Unternehmens-Integrations-Kick“, ein Fußballspiel mit Unternehmern aus Neckarhausen und Flüchtlingen. „Hier entstanden wichtige Kontakte, sodass erste Praktika und Wohnungen an die Flüchtlinge vermittelt werden konnten“, so die Begründung der Jury. Das Bild zeigt Sven Noack (Mitte, mit Urkunde), rechts daneben Steffen Erb vom „Kooperationspartner“ TB Neckarhausen. „Ohne den TB und das ehrenamtliche Engagement des Arbeitskreises Asyl wäre diese ganzheitliche Integration vor Ort nicht möglich gewesen“, so Noack. Weiter auf dem Bild von links Urs Keller, Oberkirchenrat Diakonisches Werk Baden, Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh, Daniel Schmid, SAP, Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut, Weihbischof Dr. Bernd Uhl und Mathea Schneider, Erzdiözese Freiburg. rik/pm

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region