Anzeige

Region

Mit höheren Einnahmen Schulden getilgt

04.10.2018, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Neckartailfingen nutzt die positive wirtschaftliche Situation – Traute Hörner hat dennoch einiges zu monieren

„2017 war ein finanziell sehr stabiles Jahr“, kommentierte Bürgermeister Gerhard Gertitschke den Jahresabschluss von Neckartailfingen. Das von Kämmerin Bettina Oertelt präsentierte Zahlenwerk wies deutlich höhere Einnahmen aus – vor allem aus Steuern und allgemeinen Zuweisungen. Die nutzt die Gemeinde zur Schuldentilgung.

NECKARTAILFINGEN. Neckartailfingen profitiert von der positiven wirtschaftlichen und konjunkturellen Situation im Land. So berichtete Kämmerin Bettina Oertelt von einem guten Ergebnis, das vor allem aus höheren Steuereinnahmen und allgemeinen Zuweisungen zustande kam. „Auf der Gegenseite kosten uns notwendige Sanierungsmaßnahmen immer mehr Geld“, mahnte die für die Neckartailfinger Finanzen verantwortliche Gemeindemitarbeiterin an, dass eine sparsame Haushaltsführung weiterhin oberste Priorität habe. Das Ergebnis des Jahresabschlusses 2017: Einnahmen und Ausgaben 14,629 Millionen Euro (Vorjahr 10,492 Millionen Euro), Verwaltungshaushalt 11,632 Millionen Euro (Vorjahr 9,662 Millionen Euro), Vermögenshaushalt 2,997 Millionen Euro (Vorjahr 0,830 Millionen Euro), Schuldenstand 1,167 Millionen Euro (Vorjahr 3,141 Millionen Euro), Rücklagenbestand 3,981 Millionen Euro (Vorjahr 4,433 Millionen Euro).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Region