Anzeige

Region

Mit der Zeitung stets eng verbunden

12.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

August Abele ist im Alter von 80 Jahren gestorben

FRICKENHAUSEN (ali). Wie viele Schüler- und Erwachsenengruppen August Abele durch die Nürtinger Zeitung führte, ist nicht bekannt. Eines ist aber gewiss: Seine Betriebsführungen waren gefragt. Bis Ende 2006 hat August Abele diese Aufgabe mit Freude und Begeisterung wahrgenommen und damit auch im Ruhestand die enge Verbindung zu „seiner“ Zeitung gehalten. Am Freitag ist August Abele im Alter von 80 Jahren gestorben.

Mehr als 40 Jahre war August Abele bei der Nürtinger Zeitung tätig. Er hat die umwälzenden Veränderungen in der Druckerei und in der Zeitungsherstellung hautnah miterlebt. Von 1964 bis 1982 war er Leiter der Druckerei und danach wechselte er in die Anzeigenabteilung, die er bis zu seinem Vorruhestand leitete. Seine weitreichenden beruflichen Erfahrungen hat er auch als Prüfer bei der IHK weitergegeben.

Die Umstellung vom Bleisatz auf den Fotosatz und die Arbeit mit dem Computer waren für ihn berufliche Herausforderungen, denen er sich stellte. Später im Ruhestand hat er Generationen von Lesern seine persönlichen Erfahrungen weitergegeben und Kindern und Erwachsenen ganz lebendig die Herstellung der Tageszeitung nähergebracht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Region