Anzeige

Region

Mini-Cars-Rennen

01.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN(pm). Am Wochenende 9. und 10. Februar wird Neuffen wieder zum Mekka der RC-Car-Fahrer. 130 Starter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich zum dritten Neuffener Hallenrennen in der Klasse Elektro-Offroad angemeldet und machen diese Veranstaltung wieder zu einer der größten dieser Art in Deutschland und Europa. Vom Abc-Schützen bis zum Rentner, vom Anfänger bis zum Europameister werden alle um die begehrten Neuffener Trophäen kämpfen. Gefahren wird in vier Klasse im Maßstab 1:10. Die Schnellsten werden auf der 25 Meter langen Geraden bis zu 60 Stundenkilometer erreichen und bei den eingebauten Sprüngen die Flugfähigkeit ihrer Fahrzeuge beweisen müssen. Ort der Veranstaltung ist die städtische Sporthalle im Schulzentrum Halde, welche von den Mitgliedern des Vereins Mini Cars 2000 Neuffen extra für dieses Rennen komplett mit Teppichboden ausgelegt wird. In die Rennstrecke selbst werden diverse Sprünge aus Holz integriert. Um den Fahrern den richtigen Überblick zu schaffen, wird von einem Stuckateurbetrieb ein zehn Meter langer und über zwei Meter hoher Fahrerstand aus Gerüstteilen montiert.

Das Renngeschehen beginnt am Samstag gegen 8 Uhr mit dem freien Training. Die Vorläufe starten gegen 13 Uhr und enden gegen 21 Uhr. Am Sonntag beginnen die Vorläufe ebenfalls um 8 Uhr und die Finale starten gegen 11 Uhr. Die Siegerehrung wird voraussichtlich zwischen 17 und 18 Uhr stattfinden. Zuschauer sind willkommen, der Eintritt ist frei. Mehr Infos gibt es unter www.mc2000neuffen.de.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Region

Die Kirche im Dorf gelassen

Die Pfarrer Peter Schaal-Ahlers und Søren Schwesig sorgen als „Die Vorletzten“ für herzhaftes Gelächter in Altdorf

Bei den Altdorfer Tagen traten am Mittwoch in der Gemeindehalle zwei Pfarrer mit einem ungewöhnlichen Programm auf. Statt Andachten gab es…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region