Anzeige

Region

Millionen Christen verfolgt

14.02.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bibelabende mit Missionar Peter Kinast bei der Kirchengemeinde Neckartenzlingen

NECKARTENZLINGEN (ha). Mehr als 100 Millionen Christen werden verfolgt, gefoltert oder in Gefängnisse gesteckt. Dies haben die Besucher bei den drei Bibelabenden im evangelischen Gemeindehaus von Missionar Peter Kinast von „Open Doors“ erfahren. Nach der Begrüßung durch Pfarrer Ulrich Kopp und dem sich anschließenden Liedvortrag des Kirchenchors unter der Leitung von Thomas Löw wurde der erste Bibelabend eröffnet.

Peter Kinast erinnerte an die Verpflichtung der Bibel, verfolgten Glaubensgeschwistern zu helfen. „Wir leben heute in der größten Christenverfolgung aller Zeiten. Über 100 Millionen Menschen werden derzeit verfolgt“, so Peter Kinast. Christenverfolgung sei weit mehr als ein Relikt der Geschichte. Durch Bespitzelung sei es Christen nicht möglich, Gottesdienste zu besuchen oder sich zum Gebet zu versammeln, andere würden von der Familie verstoßen, ins Gefängnis geworfen, gefoltert und umgebracht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region