Anzeige

Region

Mehr Geld für Tagespflege-Eltern

04.12.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreistagsausschuss stimmt Erhöhung des Stundensatzes zu – Flexibles Angebot ergänzt die Kindertagesstätten

Tagesmütter – auch einige Väter sind darunter – bekommen künftig mehr Geld. Der Stundensatz des Landkreises Esslingen wurde von 5,50 auf 6,50 Euro pro betreutem Kind im Alter von null bis 14 Jahren angehoben. Landrat Heinz Eininger bezeichnete den Tageselternverein, der die Betreuung organisiert, als einen wichtigen Baustein in den Betreuungskonzepten.

Neben Kindertagesstätten bieten Tageseltern ein flexibles Betreuungsangebot, der Tageselternverein qualifiziert und vermittelt. Foto: AdobeStock

Die Kosten der Tagespflege werden wie bei Kindertagesstätten zu gut zwei Dritteln für Kinder unter drei Jahren vom Land getragen. Für über Dreijährige bezuschusst das Land mit 50 Prozent. Nach der Erhöhung müssen im Kreis Esslingen 8,6 Millionen Euro an Geldleistungen für die Tagespflegepersonen aufgebracht werden. An Elternbeiträgen wird mit 1,4 Millionen gerechnet. Für den Kreis verbleiben 1,86 Millionen Euro, die er an Zuschüssen tragen muss. Diese Summe hat sich gegenüber dem Vorjahr trotz des höheren Stundensatzes um rund 40 000 Euro leicht verbessert, weil das Land erstmals weitere Fördermittel für über dreijährige Kinder gewährt.

Anzeige

Region