Anzeige

Region

Mehr Geld für Floriansjünger

15.03.2017, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Wolfschlugen beschloss neue Feuerwehrsatzung

WOLFSCHLUGEN. In seiner letzten Sitzung beschloss der Wolfschlüger Gemeinderat die Neufassung der Feuerwehrsatzung sowie eine Verbesserung der Aufwandsentschädigung für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr. Ab 1. April bekommen die ehrenamtlichen Feuerwehrleute nun zwei Euro mehr Stundenlohn für ihre Einsätze. Der Satz wurde von zehn auf zwölf Euro angehoben. Die bisherige Entschädigungsregelung stammt aus dem Jahr 2007 und ist wegen des stets wachsenden Aufgabenvolumens der FFW nicht mehr zeitgemäß.

Auch die Beträge, die Mitglieder der Führungsriege pro Jahr zusätzlich für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten erhalten, wurden neu berechnet. Dabei fiel den Gemeinderäten auf, dass die Aufstockung des Zusatzgeldes vor allem für den Abteilungskommandanten und seine Stellvertreter sehr viel höher ausfällt, als die anderen Anpassungen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region