Anzeige

Region

Mehr Effizienz bei gleicher Qualität?

21.10.2011, Von Irene Strifler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ärzte zeigen sich skeptisch angesichts des bevorstehenden „Versorgungsstrukturgesetzes“

„Alles wird besser“, hoffen die Politiker, doch bei den Ärzten überwiegt Skepsis: Am Mittwoch fand in Berlin eine Anhörung des Ausschusses für Gesundheit zum „Versorgungsstrukturgesetz“ statt. Im Januar soll das Gesetz in Kraft treten.

„Das Versorgungsstrukturgesetz soll drängende Probleme im Gesundheitsbereich lösen“, erläutert Michael Hennrich, Nürtinger CDU-Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Ausschusses für Gesundheit in Berlin. Dem drohenden Ärztemangel soll beispielsweise durch entsprechende Bedarfsplanung begegnet werden, weiter soll die ambulante spezialärztliche Versorgung reformiert werden und dabei geht es auch um Honorarfragen, die letztlich mehr Qualität garantieren und medizinische Berufe attraktiver machen sollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Region