Anzeige

Region

Matthias Bäcker einziger Kandidat?

11.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heute entscheidet der Wahlausschuss über Bewerbung, die per Mail einging

Matthias Bäcker

NEUFFEN (ali). Am 7. Oktober ist in Neuffen Bürgermeisterwahl. Ob auf dem Stimmzettel nur der Name von Amtsinhaber Matthias Bäcker steht oder noch der eines Mitbewerbers, darüber entscheidet heute der Wahlausschuss, der von Bürgermeister-Stellvertreter Jörg Döpper geleitet wird. Bewerbungssschluss war gestern um 18 Uhr. Bis dahin lag offiziell nur die vollständige Bewerbung von Bäcker vor.

Noch bevor Matthias Bäcker seine Bewerbungsunterlagen im Juli abgegeben hatte, war im Rathaus Neuffen eine Mail mit der Bewerbung eines Mannes aus Bad Münster eingegangen. Trotz mehrfacher Aufforderung, die entsprechenden Unterlagen (benötigt wird eine Wählbarkeitsbescheinigung und eine eidesstattliche Versicherung, dass nach Paragraf 46 Absatz 2 der Gemeindeordnung kein Grund für eine Nichtwählbarkeit vorliegt) nachzureichen, hörte man im Neuffener Rathaus nichts mehr aus Bad Münster. Nun muss der Gemeindewahlausschuss – er tagt heute, Dienstag, 18 Uhr, im Sitzungssaal des Neuffener Rathauses – über die Zulassung der unvollständigen Bewerbung entscheiden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Region