Region

Maschinenring tagte

14.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRABENSTETTEN (pm). Die Mitgliederversammlung des Maschinenrings Alb-Neckar-Fils lockte so viele Mitglieder wie noch nie nach Grabenstetten. „Das ist für uns eine Bestätigung, dass unser neues Konzept gut bei den Mitgliedern ankommt“, freute sich Vorsitzender Gerhard Brändle. In der Falkensteinhalle konnten sich die Mitglieder über alle Leistungen und Angebote ihres Maschinenrings informieren. Als Hauptpunkte standen eine Satzungsänderung und die Anpassung des Mitgliedsbeitrages auf der Tagesordnung der Versammlung. „Wichtig ist, sich gut darauf vorzubereiten und den Mitgliedern die Zahlen offen und transparent zu präsentieren“, so Brändle. Offenheit und Transparenz kamen gut an und so wurden beide Punkte befürwortet. Als Gastredner hatte der Maschinenring Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher eingeladen, der einen interessanten Vortrag über „Globalisierung, Nachhaltigkeit, Zukunft – kann die Welternährung gesichert werden?“ hielt.

Region

Im Quartier und eigenen Heim glücklich alt werden

Gemeinde Neckartenzlingen beteiligt sich am Wettbewerb „Quartier 2020 – Pflege und Unterstützung im Alter“ – Wechsel in der Fraktion Junge Liste

Die Gemeinde Neckartenzlingen beschloss am Dienstag, künftig ein Hochwasserschutzregister zu führen, und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region