Anzeige

Region

Markt der „Arche des Geschmacks“

22.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zusammen mit Slow Food im Freilichtmuseum Beuren am Sonntag

BEUREN (pm). Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren lädt zusammen mit der Stuttgarter Regionalgruppe von Slow Food Deutschland am kommenden Sonntag, 25. September, zum „Markt der Arche des Geschmacks“ ein. Vorgestellt und verkauft werden von 11 bis 17 Uhr im Museumsdorf heute selten gewordene Lebensmittel und vom Aussterben bedrohte Pflanzen nach dem Motto „Essen, was man retten will“.

Die Marktbeschicker stammen aus der Region sowie von der Schwäbischen Alb, vom Bodensee und aus dem Odenwald. An den Marktständen gibt es allerlei überraschende kulinarische Kostproben und in einer 200 Jahre alten Bauernhausküche wird aus Musmehl hergestellter „Schwarzer Brei“ gekocht, der auch zu den Archepassagieren gehört. Außerdem informieren Experten bei Vorträgen und Führungen über die Rettung alter Sorten und Küchengärten, stellen die Weinbergschnecken im Schneckengarten vor und vermitteln Wissenswertes über alte Getreidesorten. Rezepte und Geschichten stellt die Autorin Brigitte Fries aus ihrem Buch „Die Gerichte unserer Kindheit“ vor.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 47%
des Artikels.

Es fehlen 53%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region