Anzeige

Region

Mann tot aufgefunden

09.01.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leiche eines 33-jähriger Kirchheimers in Neckarkanal entdeckt

ESSLINGEN (lp). Am Sonntagmorgen wurde ein Mann in einem Kanal am Neckar tot aufgefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus, teilen Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion mit. Bei dem Toten, der zwischenzeitlich identifiziert wurde, handelt es sich um einen 33-jährigen Deutschen aus Kirchheim.

Gegen 8.40 Uhr war eine 50-jährige Frau mit ihrem Hund auf dem Neckarpromenadenweg in der Verlängerung der Zeppelinstraße unterwegs. Auf Höhe der Spedition Diehl fand sie auf dem Weg eine blutverschmierte Geldbörse. Die Frau verständigte sofort die Polizei. Kurze Zeit später entdeckten Polizisten in einem Kanal beim Neckar das Opfer. In Tatortnähe wurden zudem mehrere persönliche Gegenstände des Getöteten aufgefunden.

Die Kriminalpolizei hat gestern die 30-köpfige Sonderkommission „Neckar“ gebildet. Die Beamten gehen von einem Tötungsdelikt aus. Das Opfer wies Stichverletzungen auf. Ob diese Verletzungen todesursächlich waren, muss eine Obduktion klären. Die Obduktion des Leichnams wird voraussichtlich am Montag durchgeführt. Die Spurensicherer fanden in Tatortnähe ein Messer. Ob es sich dabei um die Tatwaffe handelt, muss noch untersucht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Region