Anzeige

Region

Manch einer blieb bis spät in die Nacht

26.06.2017, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Linsenhofer Pflasterhock mit vielen Besuchern

In Linsenhofen stand das vergangene Wochenende ganz im Zeichen des traditionellen Pflasterhocks. Das Wetter spielte in diesem Jahr bestens mit.

Viele Gäste kamen auch am Samstag zum Linsenhofer Pflasterhock. Foto: Holzwarth

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN. Nachdem im vergangenen Jahr ein Unwetter die Stimmung beim Linsenhofer Pflasterhock ziemlich getrübt hatte, hatten die Vereine dieses Jahr Glück. Zwei laue Sommerabende am Freitag und Samstag bescherten dem traditionellen Fest am Kelterplatz hohe Besucherzahlen und allerbeste Stimmung.

Der Skiclub Linsenhofen, der TSV Linsenhofen, der Liederkranz Cantale, der Tennisclub und das Deutsche Rote Kreuz hatten wieder ein tolles Beisammensein mit allerlei kulinarischen Spezialitäten wie zum Beispiel den Weinwinkel oder auch eine Spielstraße für die Kleinen auf die Beine gestellt.

Am Freitagabend war Party angesagt: DJ Mario vom Skiclub heizte ordentlich aus einer alten, ausgemusterten Gondel einer Seilbahn heraus ein und verwandelte den Platz zur Tanzfläche. Am Samstag gab es ein geselliges Beisammensein – und manch einer verließ den Kelterplatz dann tatsächlich erst spät in der Nacht.

Region