Anzeige

Region

Malwettbewerb der Nürtinger Schulen begleitet Ausstellung

02.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zur Zeit sind die Werke von Marc Chagall und Ernst Fuchs in der Nürtinger Kreuzkirche zu sehen. Die jährliche Ausstellung ist auch immer der Aufruf der Nürtinger Briefmarkenfreunde an die Schulen, Bilder im Stil der großen Meister zu gestalten. Die Schönsten sind in der Nürtinger Kreissparkasse ausgestellt und wurden gestern von Siegfried Stoll, dem Ersten Vorsitzenden der Nürtinger Briefmarkenfreunde prämiert. Sie sind auf Sonderbriefmarken und -stempeln verewigt. Bärbel Igel-Goll, die zusammen mit Gabriele Frisch die Ausstellung in der Kreuzkirche seitens der Stadt betreut, begrüßte die Preisträger: „Die Briefmarkenfreunde und der Malwettbewerb sind untrennbar mit der Kreuzkirche verbunden“, sagte sie. Über 4000 Besucher konnte Igel-Goll bis jetzt verbuchen, jeweils 78 Schulen und Kindergärten waren bisher zu Führungen da. Die Schüler bekamen für ihre Arbeiten eine Mappe mit Briefmarken und Stempeln sowie einen Mediamarkt-Gutschein. Unser Bild zeigt von links: Siegfried Stoll, Klara Kern von der Rudolf-Steiner-Schule, Norina Bode von der Johannes-Wagner-Schule, Ronja Scheifele von der Rudolf-Steiner-Schule, Meltem Gagla vom Peter-Härtling-Gymnasium, Gabriele Frisch, Rahim Berisha von der Theodor-Eisenlohr-Schule, Bärbel Igel-Goll und Heiko Kaiser, Regionalbereichsleiter der Nürtinger Kreissparkasse. jh

Region