Region

Malersenioren auf Tour

24.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der handwerklichen Kunst und Kultur in der Region haben sich die Senioren der Maler- und Lackiererinnung Neckar-Fils verschrieben. In diesem Jahr trafen sie sich in der schönen Stauferstadt Göppingen.

Die Gruppe hat für ihre Besichtigungsfahrt zwei Höhepunkte der Stadtgeschichte ausgewählt, die 150-jährige Geschichte der Firma Märklin und die kunsthistorisch bedeutsame Oberhofenkirche. Bei der Programmgestaltung wurde besonderer Wert auf den Werdegang der Firma Märklin gelegt. Der Leiter des Märklin-Museums erläuterte sehr anschaulich die erfolgreiche Geschichte der Firma.

Im Anschluss besichtigte die Gruppe die Oberhofenkirche, eine spätgotische Saalkirche aus dem Jahre 1436. Besonders interessant für die Teilnehmer waren die wiederentdeckten Wandmalereien in der Kirche. Es handelt sich um eine Wandmalerei aus der Zeit um 1490. Dargestellt ist die sagenhafte Gründung der Oberhofenkirche durch zwei Edelfräulein. Nach einer stärkenden Abendeinkehr galt der abschließende Dank den beiden Organisatoren der erfolgreichen Veranstaltung, Detmar Stähle und Bernhard Bock aus Göppingen.

Region