Region

Luft holen für die großen Ausgaben

23.01.2014, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unterensingen hat viel vor: Kindertagesstätte , Rathauserweiterung und eine Asylbewerberunterkunft werden geplant

Am Dienstag stellten Bürgermeister Sieghart Friz und Kämmerer Wolfgang Gerlach die Eckdaten für den Haushalt des Jahres 2014 vor. Die günstige Wirtschaftslage ermöglicht es der Gemeinde, einige Großprojekte auf den Weg zu bringen, unter anderen eine Rathauserweiterung, eine neue Kita und die Sanierung der Fabrikstraße.

In diesem Jahr sollen die Weichen für eine Rathauserweiterung mit Parkplätzen gestellt werden. Foto: Holzwarth

UNTERENSINGEN. Ein weiteres Großprojekt wird die Gemeinde in den kommenden Jahren ebenfalls beschäftigen: die Schnellbahntrasse Stuttgart–Ulm, die parallel zur A 8 auch über die Unterensinger Gemarkung geführt wird. In seiner Haushaltsrede schilderte der Bürgermeister den geplanten Ablauf: In diesem Jahr werden die Grundstückskäufe abgewickelt, Mitte oder Ende 2015 wird mit dem Bau auf Unterensinger Markung begonnen, bis 2018 soll der Streckenabschnitt fertig sein. Friz versprach, die Interessen von Gemeinde und Bürgerschaft der Bahn gegenüber unmissverständlich zu vertreten und die dazu nötigen Informationen einzufordern.

Zahlen und Fakten

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region