Anzeige

Region

Lob für Lebens-Bühnen

13.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). In der ablaufenden Saison wurde das vom Landkreis Esslingen getragene Freilichtmuseum Beuren Schauplatz des Kunstprojekts „Lebens-Bühnen“. Diesem lag ein Förderwettbewerb für Künstler aus der Region zugrunde, die im Laufe des Jahres vielfältige künstlerische Angebote und Mitmachaktionen für Besucher veranstalteten. Die Initiative für das Kunstprojekt geht laut einer Pressemitteilung auf einen Antrag der SPD-Kreistagsfraktion zurück. Beim Besuch der Finissage sah die SPD-Fraktionsvorsitzende Sonja Spohn die gesteckten Ziele als vollumfänglich erfüllt an. „Unser Ziel war es, das Freilichtmuseum als Ort künstlerischen Wirkens einem breiten Publikum zugänglich zu machen.“

Der Rundgang im Rahmen der Finissage zeigte, wie sehr jedes einzelne zeitgenössische Werk das Freilichtmuseum optisch wie inhaltlich bereichert. Die Werke vor Ort in Mitmachaktionen zu erschaffen und in Symbiose mit der Natur entstehen zu lassen, sei auch für die Künstler eine reizvolle Herausforderung gewesen. Auch die Einbindung von Kindern und jungen Familien sei positiv gewesen. Einzelne Mitmachaktionen wurden derart nachgefragt, dass eine Wiederholung in der nächsten Museumssaison bereits geplant ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 78% des Artikels.

Es fehlen 22%



Anzeige

Region