Anzeige

Region

Linie 120 soll bis zur Siedlung fahren

08.04.2017, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Wolfschlugen möchte die Siedlung und das Gewerbegebiet besser anbinden

Der Gemeinderat Wolfschlugen sprach sich in der vergangenen Sitzung für eine Trassenverlängerung beim 120er-Bus aus, um die Siedlung und das Gewerbegebiet besser anzubinden.

WOLFSCHLUGEN. Momentan fährt die Buslinie 120 von Neuhausen kommend über die Beethoven-, Schubert- und Nürtinger Straße nur bis zur Ortsmitte. „Die Verwaltung versucht seit Längerem, auch die Siedlung und das Gewerbegebiet an die Linie 120 anzubinden“, sagte Bürgermeister Matthias Ruckh. Aus diesem Grund fand Anfang Februar ein Gespräch mit den Trägern der Linie 120, dem Filder Express und der Firma Schlienz, sowie dem Landratsamt statt. „Wir möchten nicht warten, bis die S-Bahn in Neuhausen in Betrieb geht“, so Ruckh.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Region

Aichtal fest in Narrenhand

Fünfter Fasnetsumzug der Täleshexen Aichtal

AICHTAL (tab). Zum fünften Mal veranstalteten die Täleshexen Aichtal ihren Fasnetsumzug. Rund 3400 Hästräger in 126 Gruppen ließen sich vom regnerischen Wetter nicht abschrecken und gingen an den Start. Zum ersten Mal mit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region