Anzeige

Region

Licht der Weihnacht – Licht des Friedens

28.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kürzlich wurde in der Evangelischen Kirche in Altdorf im Rahmen einer Adventsmusik die Weihnachtskantate des relativ unbekannten Komponisten Gerhard Rabe aufgeführt. Zu Beginn der Veranstaltung gab es das Instrumentalstück von Antonio Vivaldi Concerto C-Dur 1. Satz Allegro zu Gehör, an der Orgel Wolfgang Bacher, Flöte Andreas Kögel, Trompete und Geige Michael Schaich und Gottfried Staudenmann ebenfalls Trompete. Pfarrerin Ulrike Schaich führte durch das Programm. Der Kirchenchor unter Leitung von Tanja Groß hatte für dieses Konzert zu einem Projektchor eingeladen. Die Weihnachtskantate war eine runde Sache. Passend zu den Zwischentexten, geschrieben von Brigitte Rabe, souverän und ausdrucksstark gelesen und vorgetragen von Nathalie Groß und sanft musikalisch untermalt von Marc Simon am Klavier, reihten sich die Lieder zu den einzelnen Themen wie Verkündigung, Herbergssuche, Geburt, Hirten und die Könige ein. Schon die Begleitung der Leserin ließ die Melodie des nächsten Liedes ahnen. Der Frauenchor trug die Lieder gekonnt und sicher vor – die Probenarbeit hatte sich gelohnt. Vor allem das Schlusslied „Heiliger Stern von Bethlehem“ ließ im gewaltigen Gloria die Freude der Frauen am Singen spüren. Der Beifall des Publikums war Dank und Lohn. Zum Abschluss gab es das Concerto C-Dur 3. Satz zu hören. pm

Region