Anzeige

Region

„Leidensfähigkeit ist aufgebraucht“

02.05.2015, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unterensingen fühlt sich durch verschiedenste Infrastrukturprojekte eingeengt – Bürgerinformation zur Kerosin-Pipeline

Viele Unterensinger fühlen sich von den geplanten überregionalen Infrastrukturprojekten eingeengt. Am Dienstagabend hatte die Gemeinde Unterensingen und der Flughafen Stuttgart zu einer öffentlichen Bürgerinformation, der über 100 interessierte Bürger folgten, ins Udeon eingeladen.

Wo soll die Kerosin-Pipeline verlaufen? Flughafen-Chef Georg Fundel (links) und Unterensingens Bürgermeister Sieghart Friz mit dem Plan. rf

UNTERENSINGEN. Bereits im November letzten Jahres war der Gemeinderat ausführlich über die geplante Kerosin-Pipeline, die sich über insgesamt 6,5 Kilometer über die Unterensinger Gemarkung erstrecken soll, informiert worden. Am Dienstag war nun dazu eine ausführliche Bürgerinformation angesagt.

Info

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region