Anzeige

Region

Lehrerin und Chorleiterin in den Ruhestand

23.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lehrerin und Chorleiterin in den Ruhestand

In der Grundschule Beuren trat Lehrerin Breuning, die seit 2002 nur noch als Chorleiterin gewirkt hat, in den verdienten Ruhestand. Die Pädagogin kam 1966 in den Schuldienst und 1986 nach Beuren. Dort hat sie insgesamt 16 Jahre lang vorwiegend als Klassenlehrerin von zweiten, dritten und vierten Klassen gearbeitet. Gleichzeitig konnte sie als Chorleiterin zusammen mit den Kindern bis Mai 2005 der Leidenschaft Musik nachgehen und den Schülern und Schülerinnen zu deren Freude auch das Theaterspielen und das Dichten nahe bringen. Für die Grundschule Beuren war die Pädagogin Breuning zum Beispiel auch mit der Orff-Gruppe bei Festen außerhalb der Schule aktiv. Schulleiter Lay übergab ihr in Anwesenheit der Chorkinder, die mit ihr einige Lieder sangen, die Urkunde in einer kleinen Feier und auch Präsente. Der Elternbeirat lud zu einem Umtrunk ein, und mit der Anerkennung der Schule verband sich zudem der Dank des Bürgermeisters, den der Schulleiter im Namen von Erich Hartmann ausdrückte. Lehrerin Breuning ist nun im Ruhestand, in den sie Erst- und Zweitklässler noch gesanglich begleiteten oder einführten. s


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Region