Anzeige

Region

Lehrer agierten mit der Brechstange

13.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kollegium des Nürtinger HöGy baute sein Lehrerzimmer um

In den Weihnachtsferien haben sich einige Lehrer und Lehrerinnen des Hölderlin-Gymnasiums getroffen, um eigenhändig ihr Lehrerzimmer zu vergrößern.

NÜRTINGEN  (mh). Inzwischen ist die Zahl der Schüler des Hölderlin-Gymnasiums auf fast 1300 angewachsen. Und so verzeichnet die Schule auch einen seit Jahren stetigen Zuwachs im Lehrerkollegium. Über hundert Lehrer und Referendarinnen versehen dort ihren Dienst – die Praktikanten nicht mitgerechnet. So ist im Laufe der Zeit im Lehrerzimmer eine drangvolle Enge entstanden, die die Arbeitssituation schon lange nicht nur durch Stolperfallen belastete.

Vor drei Jahren ist versucht worden, durch schmaleres Mobiliar die Situation zu entlasten. Dadurch bekam zwar endlich jeder Lehrer einen Sitzplatz – an der Enge änderte dies jedoch nichts. Nach mehreren Gesprächen mit dem Gebäudeverwaltung der Stadt sowie mit Oberbürgermeister Otmar Heirich griffen nun in den Weihnachtsferien einige Lehrer selbst zu Brecheisen und Akkubohrer.

Anzeige

Region