Anzeige

Region

LED-Leuchten sollen beim Stromsparen helfen

21.03.2013, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartenzlingens Gemeinderat beschloss, beim Bundesumweltministerium einen Antrag auf Fördermittel zu stellen

Wenn die Gemeinde Neckartenzlingen einen Teil ihrer Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchten umstellt, spart sie Strom, vermeidet nicht unbeachtliche Mengen CO2 und bekommt das Ganze noch mit 20 Prozent der Kosten vom Bund gefördert. Der Gemeinderat behandelte das Thema angesichts der Kosten indes zurückhaltend.

NECKARTENZLINGEN. Das Bundesministerium für Umwelt hat sein Förderprogramm für eine Teilumrüstung der Straßenbeleuchtung verlängert. Allerdings muss ein Antrag auf Förderung bis spätestens 31. März gestellt sein. Für die Ausführung bleibt dann aber noch ein Jahr Zeit. Das Projektvolumen muss mindestens 50 000 Euro umfassen, 20 Prozent der Kosten werden gefördert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region