Anzeige

Region

LED-Beleuchtung für Grafenberg

28.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde investiert rund 37 000 Euro für die Umstellung

GRAFENBERG (der). In Grafenberg soll nun auch der Rest der Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt werden. Dafür muss die Gemeinde den Hochrechnungen entsprechend fast 37 000 Euro investieren. Das Geld muss für den Haushalt 2019 geplant werden, nachdem der Gemeinderat der weiteren Umsetzung zugestimmt und den räumlichen Geltungsbereich festgelegt hat. Erst nach diesem Beschluss können jetzt Fördermittel aus dem Klimaschutzprogramm beantragt werden, die mit 7350 Euro in den neuen Haushalt eingeplant werden.

„Für Nostalgieleuchten gibt es keine Fördermittel“, erklärte Kämmerin Susanne Girod, dass die Förderung nur für neue Leuchten gelte. Die Umsetzung soll zeitnah nach Abschluss des ersten Abschnitts erfolgen und betrifft den Bereich Baurenhau, Brunnenstraße, Kohlberger Straße, Metzinger Straße, Riedericher Straße, Silcherstraße, Uhlandstraße, Ziegelwasenstraße, den Fußweg Metzinger Straße und den Verbindungsweg Uhlandstraße–Schubertstraße. Insgesamt werden 90 sogenannte Leuchtpunkte umgestellt, was einer Stromeinsparung von durchschnittlich 78 Prozent und einer Amortisation in sieben bis acht Jahren gleichkomme.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 78% des Artikels.

Es fehlen 22%



Anzeige

Region