Region

Lebensretter weihten neue Fahrzeughalle ein

14.06.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lebensretter weihten neue Fahrzeughalle ein

Die Lebensretter (DLRG) weihten eine neue Fahrzeug- und Lagerhalle im Esslinger Stadtteil Berkheim ein. Der Vorsitzende Emmerich Farkasch war sichtlich erleichtert und freute sich mit seinem Bauteam. Er konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Bei ihren Grußworten hoben der OB der Stadt Esslingen, Dr. Jürgen Zieger, Ortsvorsteher Gerd Moßler und der Geschäftsführer der Stadtwerke Esslingen, Wolfgang Lotz, die „großartige Leistung der Berkheimer Rettungsschwimmer“ hervor. Wolfgang Lotz versprach den Rettern, die vielen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden mit einem Anerkennungsbetrag zu belohnen. Der Landesverbandspräsident der DLRG, Bruno Bietz, stellte in seinem Grußwort die Notwendigkeit des Neubaus für den ausschließlich ehrenamtlich geführten Wasserrettungsdienst der DLRG heraus. Manfred Bayer von der Baukoordination Deizisau berichtete über die positive Zusammenarbeit mit der DLRG und brachte den Rettern eine schöne finanzielle Überraschung mit. In über 1000 Planungsstunden und rund 900 Arbeitsstunden vollendeten die über 300 Berkheimer DLRG-Mitglieder den Bau. Die Baukosten beliefen sich auf über 100 000 Euro. Näheres: www.bez-esslingen.dlrg.de. dlrg

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 56%
des Artikels.

Es fehlen 44%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region