Region

Landrat und Dekane backen

12.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mehr als 350 Doppelwecken gebacken – Viele Gedanken über das „tägliche Brot“ ausgetauscht

Es war eine lockere, humorvolle Atmosphäre, in der am Samstag im Freilichtmuseum Beuren die evangelischen und katholischen Dekane mit Landrat Heinz Eininger und Dezernatsleiterin Monika Dostal im Zuge der „Brot-Zeit“ Doppelwecken formten und verzierten. Dabei wurde gebacken und über das „tägliche Brot“ gesprochen.

Von links: Dekanin Kath, Dekanatsreferentin Strifler, Museumsleiterin Cornelius, Dezernatsleiterin Dostal, Dekan Weißenborn, Dekan Weber, Landrat Eininger, Dekan Waldmann. pm

BEUREN (pm). Unterstützt wurden sie dabei tatkräftig von den Backfrauen Tabea Schmauder und Birgit Schäfer. Viel schneller als gedacht füllte sich ein Blech nach dem anderen. Landrat Heinz Eininger war ganz in seinem Element. Er kocht gern, verriet er den Dekanen. Beim Kochen könne er kreativ sein. Beim Backen müsse alles streng nach Rezeptvorgaben verlaufen. Doch dann kreierte Eininger spontan die „Einingers“: knusprige Doppelwecken mit eingeritztem Kreuz. Hochzufrieden trugen die Bäcker die Bleche mit den Doppelwecken von der Pädagogikscheune ins Backhaus.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region