Region

Lärmaktionsplan

13.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRAFENBERG (der). Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Aufstellung eines gesetzlich vorgeschriebenen Lärmaktionsplans, um verkehrsbedingte Lärmprobleme und Lärmauswirkungen zu ermitteln. Anlass für den Lärmaktionsplan ist eine Richtlinie des Europäischen Parlaments. Bisher war aus Kostengründen kein Lärmaktionsplan erstellt worden, denn mit der Ortsumfahrung werden sich ohnehin neue Werte ergeben. Es ist mit einem erheblichen Rückgang der Lärmbelästigung zu rechnen. Deshalb soll erst im Anschluss daran ein Lärmgutachten erstellt werden. Auch wenn dann möglicherweise kein Lärmaktionsplan mehr notwendig sein sollte, weil die Werte entsprechend niedrig sind, wurde mit dem Aufstellungsbeschluss jetzt der formalrechtliche Rahmen geschaffen.

Region