Region

Kurz aus dem Rat

25.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (aw). Im Ortsgebiet von Frickenhausen müssen im nächsten Frühjahr einige Schäden an Kanälen ausgebessert werden. Dazu verpflichtet die Eigenkontrollverordnung die Gemeinde. Aufgegraben werden muss allerdings nichts, wie Bürgermeister Simon Blessing in der Gemeinderatssitzung am Dienstag erklärte, alle diesmal vorgesehenen Reparaturen werden mittels Robotertechnik und Inlinesanierung vorgenommen. Deshalb müssen auch lediglich 65 000 Euro investiert werden. Im Rahmen der Eigenkontrollverordnung sei man in den letzten Jahren sehr fleißig gewesen, deshalb könne man in diesem Jahr etwas weniger tun, sagte Blessing. Das sei auch gut für die Gebühren.

Apropos gut: Die Belagsanierung der Kreisstraße zwischen Tischardt und Frickenhausen neigt sich in dieser Woche dem Ende zu, wie Blessing berichtete. Auch der Radweg sei mit einem neuen Belag versehen worden.

Region