Anzeige

Region

Kunst und Musik am HöGy

30.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Gymnasium präsentierten Schüler ihr Können

NÜRTINGEN (pm). Zum Abschluss des Schuljahres präsentierten sich die musikalischen Nachwuchsgruppen, Streicherklasse und Unterstufenorchester, sowie die bildenden Künste am Hölderlin-Gymnasium (HöGy).

In der Streicherklasse erlernen Schülerinnen und Schüler im Musikunterricht ab der Klasse 5 seit fast zwei Jahren ein Streichinstrument, und nun zeigten sie im HöGy-Festsaal vor großem Publikum ihr musikalisches Können. Unter der Stabführung von Walter Schuster, der auch alle Stücke, die an diesem Abend vorgetragen wurden, speziell für sein Ensemble arrangiert hatte, begann das Konzert schwungvoll mit dem Boogie-Woogie „Munching Monsters“, bei welchem die fortgeschrittenen Streicher mit kleinen Soloeinlagen ihr schon beachtliches Können demonstrieren konnten. Nach einer instrumentalen Fassung der israelischen Volksweise „Shalom Chaverim“ beeindruckten die jungen Musiker mit einem James-Bond-Medley und bei Paul McCartneys „Live and let die“ sah man förmlich Roger Moore alias James Bond und seinen Gegenspieler, den Bösewicht Kananga, auf der Bühne erscheinen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Region