Anzeige

Region

Kulturausschuss des Landkreistags im Kreis

16.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kulturausschuss des Landkreistags im Kreis

Bei der zweitägigen Sitzung des Kulturausschusses des Deutschen Landkreistages vom 14. bis 15. Oktober im Landkreis Esslingen standen die aktuellen bildungspolitischen Herausforderungen im Mittelpunkt der Diskussion. Am zweiten Tag der Sitzung wurden mit Kultusminister Helmut Rau die bildungspolitischen Initiativen des Landes Baden-Württemberg, die Möglichkeiten eines zwischen Ländern und Kommunen abgestimmten Vorgehens in der Kultusministerkonferenz und auch weitere Verbesserungen in der beruflichen Bildung diskutiert. Der Kulturausschuss fordert für den am 22. Oktober stattfindenden Bildungsgipfel des Bundes und der Länder die Einbeziehung der Kommunen als wichtiger bildungspolitischer Akteure. Neben dem Sitzungsprogramm stellte Landrat Heinz Eininger auch das kulturelle Engagement des Landkreises Esslingen beim Freilichtmuseum in Beuren und bei der Kunstförderung am Beispiel der Stipendiatenateliers des Landkreises im Dettinger-Park in Plochingen vor. Das Bild zeigt (von links) den Vorsitzenden des Kulturausschusses des Deutschen Landkreistages, Landrat Dr. Volkram Gebel, Kultusminister Helmut Rau und Landrat Heinz Eininger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Region