Region

Kürzere Vorbereitung

19.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (eis). Ab dem 1. Dezember wird die Vorbereitungszeit der Krippenmitarbeiter von bislang zehn Stunden pro Woche auf fünf Stunden gekürzt. Das hat der Bempflinger Gemeinderat am Montag einstimmig beschlossen. Bei maximal fünf Kindern pro Erzieherin und einem mittlerweile eingespielten Krippenbetrieb reiche das aus, so die Empfehlung des Kindergarten-, Schul- und Sozialausschusses.

Zur Vorbereitungszeit zählen organisatorische Aufgaben wie die Vorbereitung von Veranstaltungen, Teambesprechungen oder Elternabende und -gespräche. Im Kindergarten bleiben die zehn Stunden wöchentlich zunächst bestehen. Sandra Maisch (SPD/UB) plädierte aber dafür, die Notwendigkeit dieses Zeitraums für die Kindergärten ebenfalls nochmals zu hinterfragen. Zudem halte sie einen aktuellen Erfahrungsbericht der Erzieherinnen zum Arbeiten nach dem sogenannten „Infans-Konzept“ des Instituts für angewandte Sozialisationsforschung/Frühe Kindheit Berlin für sinnvoll. In dem Konzept geht es um Rahmenbedingungen für eine hohe Qualität der pädagogischen Arbeit im Kindergarten und der Krippe.

Region

Tolle Preise beim Foto-Wettbewerb

Blende 2017: Beim Bundesfinale winken hochwertige Gewinne für alle Finalisten der lokalen Vorentscheidung

In diesem Jahr werden beim lokalen Vorentscheid des Fotowettbewerbs Blende 2017 die Kleinigkeiten groß ins Bild gesetzt. Wir suchen die besten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region