Anzeige

Region

KSK Linsenhofen unterstützt Pop-Oratorium

30.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anlässlich des Reformationsjubiläums führt der Projekt-Chor Cantale in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Linsenhofen das Pop-Oratorium „Luther“ auf. Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unterstützt mit einer Spende von 1000 Euro dieses außergewöhnliche Chorprojekt. Anlässlich der symbolischen Scheckübergabe an Linsenhofens Pfarrer Gerhard Bäuerle (links) und Oliver Schrof, Erster Vorsitzender des Liederkranzes Linsenhofen (rechts), lobte Marco Hahn, Leiter der örtlichen Kreissparkassen-Filiale, das große Engagement der Musiker: „Über 50 Sängerinnen und Sänger verschiedener Chöre haben sich lange und intensiv auf diesen Auftritt vorbereitet. Für eine relativ kleine Gemeinde wie Linsenhofen ist das ein bemerkenswertes Projekt, das die Kreissparkasse gerne finanziell fördert.“ Das Musical besteht aus neuen Ohrwürmern, tollen Texten und einer spannenden Story rund um Martin Luther. Cantale wird begleitet von einem Orchester, einer Band sowie Solisten. Die rund 500 Plätze fassende Festhalle des Erich-Scherer-Zentrums in Frickenhausen ist nahezu ausverkauft; Restkarten gibt es in Hummels Mühle und mit etwas Glück an der Abendkasse. Die Vorstellung beginnt am Samstag, 7. Oktober, um 20 Uhr. pm

Region

Ein verschneiter Umzug

Hexen, Clowns und Guggenmusiker sorgen für gute Stimmung auf Wolfschlugens Straßen

WOLFSCHLUGEN. Mit heftigem Schneefall hatten sowohl Besucher als auch Narren, Hexen und Guggenmusiker am Samstag beim Nachtumzug durch Wolfschlugen zu kämpfen. Die Stimmung getrübt hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region