Region

Kritik am „digitalen Turmbau zu Babel“

02.05.2015, Von Helmuth Kern — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Professor Dr. Thiede über die digitale Revolution und ihre Folgen für das Denken und Handeln

Professor Dr. Theide sprach im Neckartenzlinger Gemeindehaus. Foto:

NECKARTENZLINGEN. Professor Dr. Werner Thiede, Theologe, Pfarrer und Publizist, sprach kürzlich im Rahmen der Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirchengemeinde Neckartenzlingen, über das Thema „Der digitale Turmbau zu Babel“. Dicht gedrängt saßen die zahlreichen Besucher im Kleinen Saal des Gemeindehauses.

Einleitend stellte Thiede klar, warum sich gerade Christen hier als widerständig zeigen müssten: Ihre Freiheit liegt in der Bibel und ihrer Botschaft und nicht in den Verlockungen einer allgegenwärtigen, neuen digitalen Welt, die den Menschen Sicherheit und Freiheit versprächen und in der die Wirtschaft eine wichtige Stellung einnehme. Von der Freiheit des Christenmenschen, wie sie Martin Luther formuliert habe, war die Rede und vom Technikwahn, durch den die Menschen sich in selbst verschuldete Unmündigkeit begeben; der digitale Zeitgeist, die sogenannte digitale Revolution, bedrohe in Zukunft die Menschenwürde.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region