Anzeige

Region

Kriege werden von Menschen gemacht

05.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Artikel „Warnung vor Atomkrieg zwischen USA und Russland“ vom 17. Oktober. Es ist sehr erfreulich, dass Ischinger in der Kurzmeldung auf die wachsende Kriegsgefahr hinweist. Leider ist nichts darüber zu lesen, wer die Verantwortung dafür trägt, denn Kriege brechen nicht aus wie Vulkane, sie werden von Menschen gemacht. Wir haben nach glücklichen Jahren der Entspannung und des Friedens einen erneuten Rüstungswettlauf. Stimmt! Aber wer hat den angezettelt? In Nullkommanix war ein Referenztext Ischingers im Netz gefunden. Dort war Erstaunliches zu lesen. Zuerst wurden einige Brennpunkte wie in der Meldung genannt.

Dem Verfasser fiel offensichtlich nicht auf, dass mit Ausnahme Syriens in allen anderen Gegenden allein die USA ihre blutigen Finger im Spiel hatten. Das gilt für China, sogar für Nordkorea. Auch in Syrien fielen zuerst US-Bomben. Ursünde war die absprache- und vertrauenswidrige, aggressive Nato-Osterweiterung, die den von der sozialliberalen Regierung Deutschlands und Gorbatschow zuvor geschaffenen vertrauensvollen Umgang vergiften musste. Dann die dubiose Rolle der USA in der Ukraine und im Donbass, wo sich überall US-Militärberater rumtreiben. Von der herbeigeputschten US-hörigen Poroschenko-Regierung mal ganz abgesehen, die mit Waffen und Geld aus den USA regelrecht überschüttet wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Region