Region

Kreissparkasse hilft den Griechischen Schulen

03.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen unterstützt den Verein „Griechische Schulen Nürtingen und Umgebung“ mit 1000 Euro. Die jedermann offen stehende Vereinigung fördert seit vielen Jahren den freiwilligen Zusatzunterricht in griechischer Sprache. „Dieser Ergänzungsunterricht ist für die meisten griechischstämmigen Kinder die einzige Möglichkeit, ihre Herkunftssprache zu lernen“, erklärt der Vereinsvorsitzende Ioannis Pindonis (rechts). Nachdem Griechenland im Zuge der Finanzkrise seine Zuschüsse für griechische Schulen in Deutschland weitgehend zurückgefahren hatte, machte sich der Verein auf die Suche nach Unterstützern. Finanzielle Hilfe kommt jetzt von der Kreissparkasse. Michael Kubel, Filialleiter in Neckartenzlingen (links), überreichte den Scheck über 1000 Euro. Wie Pindonis berichtete, steigt die Zahl der griechischen Schüler stetig weiter: „Zurzeit haben wir in Vor- und Grundschule insgesamt 56 Kinder.“ Momentan bezahlt der Verein die Kosten für Lehrmittel durch Mitgliedsbeiträge und Erlöse aus Veranstaltungen. Auch die Kosten für die schriftliche Prüfung trägt der Verein. Wer die Prüfung besteht, erhält ein weltweit anerkanntes Sprachzertifikat. Interessierte können sich bei Pindonis, Telefon (01 70) 7 73 19 47, E-Mail pindonis@online.de oder info@griechische-schulen-nuertingen.de, informieren. pm

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region