Region

Kontinuität fehlt

12.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anne Müller, Reudern, für den Elternbeirat Kindergarten Marbachweg. In der Grundschule kennt man aus gutem Grund das Klassenlehrerprinzip. Kinder benötigen in den ersten Jahren eine feste Beziehung zur Klassenlehrerin, Erzieherin. Erst mit dem Wechsel in die weiterführenden Schulen kommt dann auch der Wechsel zum Fachlehrerprinzip. So ist es gute pädagogische Sitte außer man wäre Kind im Reuderner Kindergarten am Marbach. Seit 1999 gibt es fast alle Jahre einen Wechsel der Erzieherin. Dass die Anerkennungspraktikanten jährlich wechseln, liegt in der Natur der Sache, aber der Wechsel der Erstkraft, sei es wegen Krankheit oder Mutterschutz, ist für unsere Kinder schlichtweg schlecht! Oder gehört diese pädagogisch schlechte, scheinbar durch Sachzwänge nötig gewordene Flexibilität zu den Lehrinhalten des neuen Orientierungsplans? Wir, der Elternbeirat, haben zur Minderung der Fluktuation die Stelle einer Zweitkraft statt einer Anerkennungspraktikantin beantragt. Es muss doch endlich mal Ruhe in unseren Kindergarten einkehren! Das Gegenteil scheint anvisiert zu werden: zurzeit arbeitet seit Oktober 2007 bei uns eine Springkraft, nennen wir sie Frau X, als Mutterschutzvertreterin für die Erstkraft. Zum ersten Januar 2008 wurde die Erstkraftstelle ausgeschrieben und auch besetzt, nicht mit Frau X, die das einstimmige Votum der Eltern und des Elternbeirates und die sich ebenfalls beworben hatte. Diese neue Kraft wird jedoch erst im April ihren Dienst antreten. Frau X darf also bis April noch bleiben. Die Neue darf dann bis zum Ende des Mutterschaftsurlaubs der eigentlichen Stelleninhaberin bleiben. Wie schön deren Mutterschaftsurlaub endet im Juni!!! Längeren Zeitraum umspannende Projekte sind damit gestorben, bevor man sie anpackt. Eine kontinuierliche Vorbereitung der Vorschulkinder (wie sagen es die Jungen) Kannste knicken. Vertrauen, Beziehungsarbeit, Realisierung der Ausbildungsziele der Anerkennungspraktikantin: Vergiss es. Ganz große Klasse!

Region