Region

Konsolidierung des Kreisjugendrings greift

15.12.2015, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kommunen und der Landkreis helfen dem Verband aus seiner Finanzmisere – Künftige Organisationsform noch offen

Vor einigen Monaten wurde klar, dass der Kreisjugendring (KJR) mit 700 000 Euro in einer finanziellen Schieflage ist, aus der er ohne die Hilfe des Landkreises und der Kommunen nicht herauskommt (wir berichteten). In der letzten Kreistagssitzung wurde der Umfang der Hilfen beschlossen, die Entscheidung über eine künftige Organisationsform steht noch aus.

Landrat Heinz Eininger berichtete über die seitherigen Konsolidierungsmaßnahmen, um eine Insolvenz des Jugendverbands abzuwenden, der vor allem in den 37 Jugendhäusern im Landkreis in der offenen Jugendarbeit sowie in vielen Kommunen auch in der Schulsozialarbeit tätig ist. Eininger betonte: „Das Defizit rührt vor allem aus der Schulsozialarbeit her, die 2,3 Millionen Euro vom Kreis für die offene Jugendarbeit waren auskömmlich.“ Dieses jährliche Budget überweist der Kreis dem KJR für Aufgaben gemäß dem Jugendhilfegesetz, im sogenannten Esslinger Model teilen sich Kreis und Kommunen dafür die Kosten für die Personalträgerschaft.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Azubis spenden für krebskranke Kinder

Vor Kurzem übergaben die Azubis und Studenten von Badger Meter Europa in Neuffen die Spende aus den Erlösen ihres Projekts „Badger Café“ anlässlich des Tags der offenen Tür. Horst Simschek, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, nahm den Scheck in Höhe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region